Das PlexMap System

Immer nur so komplex wie Sie es brauchen.

Zentra­les Element jeder In­stal­la­tion sind die Backend-Komponenten Magazine und Switchboard. Über die Wahl Ihrer Apps definie­ren Sie, welche Themen mit unserer Software bearbeitet wer­den sollen. Wird PlexMap in verschiedenen Bereichen ein­ge­setzt, können alle Anwen­­dun­gen über ein zentrales Backend verwaltet werden.



Der Workflow

Mit drei Schritten zum Ziel: Daten integrieren, verarbeiten und veröffentlichen.

Mit Hilfe von Switchboard, Magazine und den PlexMap-Apps können komplexe Workflows abgebildet und automatisiert werden.

Im ersten Schritt importieren Sie ganz einfach Ihre zwei- oder dreidimensionalen Geodaten, -dienste und Dokumente in das Magazine. Dabei kann jeder Importvorgang über ein eigenes Switchboard definiert und automatisiert werden. Für aktualisierte Datensätze legt das Magazine automatisch einen neuen Zeitstempel an. Sie haben auf jeden Zeitstempel Zugriff und können somit z. B. auch alte Stände wiederherstellen.

Über Switchboards können Sie  Daten analysieren und Exports anstoßen. Zum Beispiel als Layer in einer PlexMap-App, als Geodienst oder zur Nutzung in einer externen Software.

Mit unseren Apps werden die Daten über sogenannte Views veröffentlicht. Für jede View sind die verwendeten Layer, das Design, sowie die Zugriffs-Berechtigungen frei konfigurierbar.