PlexMap Points ist eine Erweiterung von PlexMap 3D mit der Sie Punktwolken beliebiger Größe speichern, verarbeiten und visualisieren können.

Nutzen Sie Ihre Punktwolken um zum Beispiel 2D-Features zu extrudieren, die geometrische Genauigkeit Ihres 3D-Gebäudemodells zu evaluieren oder um selbständig Terrains für PlexMap 3D zu erzeugen.

Punktwolken

mit PlexMap sinnvoll nutzen

Das bietet PlexMap Points:
  • Punktwolken einfärben (Farben aus Luftbildern übernehmen, einfache Farben oder Farbstrahl nutzen)
  • 2D-Features extrudieren (Gebäudegrundrisse, Baumkataster, Brückenbauwerke…) 
  • Punktwolken mit 2D-Features ausscheiden (z.B. Punkte innerhalb von Gebäuden darstellen)
  • Statistiken erstellen (z.B. minimale und maximale Höhe, durchschnittliche Höhe, Ausdehnung der Punktwolke)
  • Auflösung von Punktwolken berechnen (in pkt/m2)
  • Qualitätsmanagement: Differenz zwischen der Punktwolke und dem 3D-Stadtmodellen berechnen
  • PlexMap 3D Terrains selbstständig aus Punktwolken erzeugen
  • Darstellung von Punktwolken beliebiger Größe
  • Kombination der Punktwolken mit anderen 3D-Daten 
  • Styling von Punktwolken (Farbe und Erscheinungsbild anpassen)
  • Speicherung von Punktwolken inkl. Versionsierung 
  • Unterstützte Formate: XYZ, ASCII, LAS, LAZ

Get in touch

Gerne beraten wir Sie persönlich. Schreiben Sie uns eine E-Mail an 
info@geoplex.de

oder rufen Sie uns direkt an unter
+49 (0) 541 357 318 30