GEOPLEX GIS GmbH

Seite weiterempfehlen   

Solardachkataster Rhein-Erft-Kreis geht online


Seit dem 28.06.2012 können sich die insgesamt rund 465.000 Einwohner des Rhein-Erft-Kreises kostenlos über die Eignung Ihres Daches für die Nutzung von Solarenergie informieren. Vorgestellt wurde das Kataster im Rahmen einer Pressekonferenz von Frederik Hilling (Geschäftsführer Geoplex GmbH). Neben zahlreichen Pressevertretern waren unter anderem Herr Landrat Werner Stump, verschiedene Vertreter des  Energie-Kompetenz-Zentrums des Rhein-Erft-Kreises und Herr Heribert Ropertz, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Teilnehmer der Veranstaltung. Im Projektverlauf besonders hervorzuheben ist die sehr gelungene direkte Einbildung der Kreishandwerkerschaft und die direkte Integration der Ergebnisse des Solardachkatasters in das umfassende „Leitbild Energie 1.0“ des Rhein-Erft-Kreises. Diese Vorgehensweise ist in unseren Augen vorbildhaft für zukünftige Projekte und kann wesentliche Impulse für eine verstärkte Nutzung der Solarenergie in der Region setzen. Alle Teilnehmer zeigten sich sehr zufrieden mit dem Produkt und waren überrascht von der Fülle an Funktionen, die das Solardachkataster mit sich bringt. Insbesondere das schnelle und intuitiv zu bedienende WebGIS wurde positiv herausgestellt: Diese Technologie ermöglicht auch ungeschulten Nutzern den Umgang mit dem Kataster und somit auch den Zugang zu den vielfältigen Informationen rund um das Thema Solarenergie. Erreichbar ist das Kataster über die Seiten des Energie-Kompetenz-Zentrums des Rhein-Erft-Kreises, über die Seite der Kreisverwaltung, über die Homepage der Kreishandwerkerschaft oder direkt über: http://www.solardachkataster-rek.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Verstanden