GEOPLEX GIS GmbH

Seite weiterempfehlen   

IfaS setzt auf PlexMap!


Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement der Fachhochschule Trier (IfaS) sieht seine Aufgabe darin Energieströme auf regionaler und betrieblicher Ebene zu analysieren, Optimierungspotenziale zu erkennen und Umsetzung zu initiieren. Das Ziel ist hierbei die Erhöhung der Wertschöpfung bei sinkenden Umweltbelastungen.

PlexMap soll im IfaS dabei helfen die institutsinterne Datenhaltung zu optimieren, Analyseprozesse zu verbessern und wo möglich zu automatisieren. Darüber hinaus ist auch die Visualisierung von Ergebnissen im PlexMap Viewer (2D & 3D) ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit.

Das Institut setzt PlexMap im Rahmen der neuen Campus-Lizenz ein und wird die Systemsoftware auch in der Lehre nutzen. Auch eine weiterführende Kooperation im Rahmen von Forschungsarbeiten und in der Projektumsetzung zwischen Geoplex und dem IfaS ist angedacht. Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit!

Die Installationsarbeiten beginnen in Kürze, so dass PlexMap ab Januar 2018 produktiv nutzbar ist. Dabei wird bereits das neue PlexMap 2.1 ausgeliefert. Somit ist das IfaS der erste Neukunde, der die neue PlexMap-Version erhält. Mehr zu PlexMap 2.1 erfahren Sie hier.

 

 

 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Verstanden